Warum brauchen wir Arbeitsgruppen?

Mit einer Flächenausdehnung von über 1200 Quadratkilometern ist der Kreis Lippe ein äußerst vielfältiger Landschaftsraum. Die dynamischen Entwicklungen in der Tier- und Pflanzenwelt sind in einem derart großen Gebiet von einzelnen Personen kaum zu erfassen.

Gleichzeitig existiert aber - nicht zuletzt aufgrund der Siedlungsdichte in unserer Region - ein weit verzweigtes Netz von "zufälligen" Beobachtern. Ergänzt durch Fachleute, die sich in ihrer Freizeit bestimmten Aspekten unserer Natur und Landschaft widmen, gibt es so eine große Informationsmenge, die wir nutzen und dokumentieren wollen.

Durch die Einbindung des Ehrenamtes können wir im Idealfall zeitnah aktuelle Entwicklungen auch in von uns nicht regelmäßig bearbeiteten Bereichen des Kreisgebietes erfassen.

 

Kreis Lippe